Wir hören täglich so viele Geräusche, dass wir viele von ihnen kaum noch bewusst wahrnehmen. Das möchten wir heute ändern. Mit der folgenden Übung können wir trainieren, uns selbst im Raum der Geräusche um uns herum wahrzunehmen.

So geht´s

  1. Diese Übung lässt sich besser im Freien durchführen. Wenn Sie lieber drinnen üben, sollten Sie ein Fester öffnen.
  2. Stellen Sie sich aufrecht hin. Lassen Sie Arme und Schultern locker baumeln.
  3. Konzentrieren Sie sich einige Atemzüge auf Ihre Atmung, um in der Übung anzukommen.
  4. Spüren Sie den Wind und die Sonne und hören auf die Geräusche.
  5. Drehen sie sich nun leicht nach rechts, so dass sie sich sechsmal drehen können und dann wieder so stehen wie zum Beginn der ÜbungVerweilen Sie zwischen jeder Bewegung etwa ein bis zwei Minuten. Spüren und hören sie in dieser Zeit ganz genau: wie verändern sich die Geräusche und Ihre Wahrnehmung in der veränderten Position? Wie wirken sie auf mich? Wie verändert sich meine Körperwahrnehmung?
  6. Wenn sie wieder in der Ausgangsposition sind, wiederholen sie die Übung mit offenen Augen. Sie werden einen deutlichen Unterschied zwischen beiden Runden feststellen können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Üben!

Ihr Gesund in Essen Team