Selbsthilfe und Termine

„Erfahrungen austauschen statt still Schweigen“ ist eines der Mottos am Katholischen Klinikum Essen. Da auch immer mehr Patienten Gespräche nicht nur von Patient zu Arzt, sondern von Betroffenem zu Betroffenem suchen, kooperiert das Katholische Klinikum Essen mit einer Vielzahl gesundheitlicher Selbsthilfeorganisationen der Region. Regelmäßig finden an den Standorten des Katholischen Klinikums Essen Treffen von Selbsthilfegruppen zu verschiedensten Erkrankungen statt.

Eine Übersicht über (regelmäßige und kommende) Veranstaltungen finden Sie hier.
Wichtige Adressen zur Selbsthilfe in Essen haben wir hier zusammengestellt.

Auch ein offener Umgang mit Lob und Kritik wird am Katholischen Klinikum Essen gelebt – ob durch ein offenes Gespräch mit dem Arzt, durch einen Anruf bei den Mitarbeitern oder durch einen Fragebogen. Patientenfürsprecher wie Detlef Schliffke sind eine neue, wichtige Kommunikationsschnittstelle zwischen Patienten und Krankenhaus. Er hört den Patienten am Katholischen Klinikum Essen aufmerksam zu, bringt ihnen Verständnis entgegen und sorgt für eine sachgerechte Lösung.