Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) am Katholischen Klinikum Essen hat sein Angebot erweitert. Seit März stehen für Patienten mit Nervenerkrankungen neue ambulante Untersuchungstechniken der Elektrophysiologie zur Verfügung.

„Der Rehabilitationsschwerpunkt ist kürzlich erweitert worden“, berichtet Privatdozent Dr. Horst Gerhard, Ärztlicher Leiter der Physikalischen und Rehabilitativen Medizin am MVZ des Katholischen Klinikums Essen. Der Mediziner kann ab sofort elektrophysiologische Verlaufsuntersuchungen an Nerven und Muskeln durchführen, die im Rahmen der Rehabilitation notwendig sind. Damit ist beispielsweise bei Patienten mit einer Polyneuropathie, einer Krankheit, die sich durch Empfindungsstörungen vor allem in den Füßen und Beinen äußert, eine gezieltere Überwachung der Prognose und der Rehabilitation möglich.

Sprechen und Schlucken wird besser

Neu am MVZ ist zudem eine Kooperation zur Schluckdiagnostik unter anderem in der Rehabilitation bei Schlaganfallpatienten, Parkinsonpatienten und Patienten nach Schädel-Hirntrauma. Nach einer gastroenterologischen Untersuchung kann eine Dysphagie-Untersuchung mit daran anknüpfender intensiver logopädischer Therapie  erfolgen. Diese wird durchgeführt im interdisziplinären Dysphagie-Zentrum (IDE) in der Neurologischen Klinik des Philippusstifts. „Damit können wir den bestmöglichen Erfolg erreichen“, so Dr. Gerhard, der in Aussicht stellt: „Sprechen und Schlucken wird dadurch deutlich besser“.

Das 2009 gegründete Medizinische Versorgungszentrum ist auf Innere Medizin, Physikalische und Rehabilitative Medizin sowie Sport- und Reisemedizin spezialisiert. Das  Behandlungsspektrum umfasst unter anderem alle Erkrankungen im Bereich Herz, Kreislauf und Gefäße, gut- und bösartige Erkrankungen des Verdauungstrakts, die Früherkennung und Behandlung von Darmkrebs sowie Diabetes. Darüber hinaus werden akute und chronische Schmerzen, Blockaden, Fehlhaltungen oder Störungen infolge von Unfällen und Operationen sowie von rheumatologischen, neurologischen oder onkologischen Erkrankungen therapiert. Zum Spektrum gehören daneben Untersuchungen zur Prävention, Therapie und Rehabilitation von Sportlern und Reiseimpfungen.

Ihr MVZ vor Ort
Medizinisches Versorgungszentrum Essen-Nord-West
Priv.-Doz. Dr. Horst Gerhard
Ärztlicher Leiter Physikalische und Rehabilitative Medizin
Fon: 0201 6400 5000
Mail: info@mvz-enw.de
www.mvz-enw.de

Philippusstift
Hülsmannstraße 17
45355 Essen