Achtsamkeit können wir in den alltäglichsten und einfachsten Situationen trainieren. Die folgende Übung lehrt uns, gleichzeitig auf den Raum, die eigenen Körperempfindungen und die eigenen Bewegungen im Raum zu achten.

  1. Stellen Sie sich hin und lassen Sie die Augen geöffnet. Achten Sie auf all die fast unmerklichen Bewegungen, die Ihr Körper macht, um diesen Stand zu halten.
  2. Machen Sie jetzt einige kleine zusätzliche Bewegungen. Die Bewegungen sollen so klein sein, dass man sie von außen nicht wahrnehmen kann.
  3. Lassen Sie die Bewegungen langsam größer werden. Ziehen sie gedanklich einen Kreis, den die Bewegungen nicht überschreiten dürfen.
  4. Achten Sie gleichzeitig auf den Raum, die eigenen Körperempfindungen und die eigenen Bewegungen im Raum. Was nehmen Sie wahr? Wie fühlt es sich an?
  5. Nehmen Sie sich langsam immer mehr Raum bis Sie Ihren gesamten gedanklichen kreis ausfüllen.
  6. Verlangsamen und verkleinern Sie dann bitte Ihre Bewegungen wieder bis Sie im Stand wieder ganz zur Ruhe kommen. Spüren Sie noch eimal kurz nach. Hat sich an Ihrem stand etwas verändert?

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Üben!
Ihr Gesund in Essen Team