Das Katholische Klinikum Essen wurde im medizinischen Bereich, in der Pflege sowie in anderen Unternehmensbereichen mit der Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2015 ausgezeichnet. Grund zur Freude gibt es auch im Fachbereich Geriatrie – hier ist die qualitätsorientierte fachspezifische Behandlung älterer Patienten mit dem Gütesiegel Geriatrie positiv bewertet worden.

Das Katholische Klinikum Essen erhält die Zertifizierung nach der neuen revidierten Norm DIN EN ISO 9001:2015 ohne jegliche Beanstandung und gehört damit zu den ersten fünf Kliniken in Deutschland, die diesem hohen Standard genügen. „Die Zertifizierung zeigt nicht nur uns, dass wir vieles richtig machen – diese Auszeichnung gibt dem Patienten Sicherheit, denn wir wurden von unabhängigen Gutachtern auf Herz und Nieren geprüft“, sagt Qualitätsmanagement-Experte Patrick Berse. Ob im Haushalt, im Verkehr, im Büro, beim Studium oder im Katholischen Klinikum

Patrick Berse, Qualitätsmanagementbeauftragter am Katholischen Klinikum Essen

Patrick Berse, Qualitätsmanagementbeauftragter am Katholischen Klinikum Essen

Essen – Normen begleiten uns rund um die Uhr, auch wenn wir gar nichts davon bemerken. Sie beschreiben, welche Anforderungen ein Produkt oder ein Unternehmen erfüllen muss. Jeder kennt beispielsweise die DIN A4, nach der ein Blatt Papier in diesem Format die Größe 21 x 29,7 cm hat. Weitaus komplexer und umfangreicher ist die DIN EN ISO 9001:2015; sie legt fest, welchen Anforderungen ein Unternehmen wie das Katholische Klinikum Essen gerecht werden muss, um einem bestimmten Qualitätsstandard zu entsprechen.

Geprüfte Qualität gibt Sicherheit
Alle Abläufe im Katholischen Klinikum Essen wie beispielsweise die Patientenaufnahme, die Gabe von Medikamenten während des stationären Aufenthaltes oder der Entlassungsprozess werden nach genauen Vorgaben durchgeführt. Sprich: Sie sind genormt und wurden entsprechend der DIN ISO entwickelt. Die DIOcert GmbH, eine unabhängige Zertifizierungsgesellschaft hat überprüft, ob diese Abläufe den Anforderungen der DIN ISO EN 9001:2015 entsprechen.

„Die unabhängige Überprüfung brachte großen Nutzen mit sich. Bestehende Abläufe wurden optimiert und durch weitere ergänzt, wie beispielsweise ein strukturiertes Beschwerdemanagement innerhalb unseres Hauses“, meint Patrick Berse.

So werde bei der Entlassung eines Patienten gleich der Arztbrief erstellt. Das beschleunige die weitere Behandlung.

Katholisches Klinikum Essen erhält Qualitätssiegel Geriatrie
Auch im Fachbereich Geriatrie wurde das Katholische Klinikum Essen ausgezeichnet: Der Bundesverband Geriatrie und die DIOcert bescheinigen der Klinik mit dem Qualitätssiegel Geriatrie eine qualitätsorientierte fachspezifische Behandlung älterer Patienten. Geprüft wurde die Medizinische Klinik IV – Innere Medizin, Geriatrie und Pulmonologie. Weitere Informationen zum Qualitätsmanagement im Katholischen Klinikum Essen unter http://www.kk-essen.de/unternehmen/wir-ueber-uns/qualitaetsmanagement.html.

 

Ihre Abteilung Qualitätsmanagement vor Ort
Katholisches Klinikum Essen
Marienhospital Altenessen
Patrick Berse
Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB)
Hospitalstraße 24
45329 Essen
Fon: 0201 6400 1027
Mail: qualitaet@kk-essen.de