Mittlerweile ist es schon gute Tradition, dass die Medizinische Klinik III unter Leitung von Dr. Winfried Berger am Marienhospital Altenessen im Rahmen des MONIKA-Projekts zum Konzert einlädt. Auch Dr. Berger selbst greift wieder zum Musikinstrument.

Das Thema des 6. MONIKA-Konzerts am 12. November um 19:00 Uhr im Gesundheitszentrum des Marienhospitals im 6. OG ist dem „Hohen Lied“ entnommen und lautet: „Stört die Liebe nicht auf, weckt sie nicht, bis es ihr selbst gefällt“. Über die Musik sollen sich die Zuhörer mit Herz und Sinnen der Liebe öffnen.

Die Liebe wird auch in einem Vortrag von Dr. Winfried Berger zum Thema. Dr. Berger ist leitender Arzt der Medizinischen Klinik II – Klinik für Hämatologie und Onkologie am Katholischen Klinikum Essen. Neben dem musikalischen Programm mit klassischer Kammermusik und lateinamerikanischen Klängen, gibt es wieder ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Überhaupt hat sich das MONIKA-Konzert zu einem Rahmen des Wiedersehens und der Begegnung von den Mitarbeitern der Hämatologie / Onkologie mit Patienten, Angehörigen, Kollegen und Freunden entwickelt. Jeder ist herzlich willkommen! Wie immer ist der Eintritt kostenlos.

MONIKA steht für „Marienhospital Onkologie InitiativKreis Altenessen“ und ging aus Spenden von Patienten und Angehörigen hervor. MONIKA betreut die Verwendung der Spenden, die den  Patientinnen und Patienten in vielfältiger Weise zu Gute kommen sollen. Mittlerweile konnten schon zahlreiche Projekte durchgeführt werden wie zum Beispiel die Anschaffungen eines großen Flatscreen-Fernsehgeräts für das Patientenwohnzimmer der onkologisch- / palliativmedizinischen Station, oder eines Kühlschrankes, aus dem sich die Patienten rund um die Uhr mit Trinknahrung oder kühlen Getränken selbst bedienen können. Aber auch den medizinischen Alltag bereichernde Dinge wie spezielle Blutabnahmewagen, Monitore oder Infusomaten und Schulungen konnten durch die Spenden finanziert werden.