Gesund & Aktiv

Den Tumor mit Sport in Schach halten

Mit Walken, Rad fahren oder Herz-Kreislauf-Training den Tumor besiegen: Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Essen-Nord-West bietet seit Frühjahr dieses Jahres in Kooperation mit der AOK und der Deutschen Sporthochschule Köln ein neues Programm, das Patienten zu einem positiveren Lebensgefühl verhelfen soll.

Ausgezeichnete Qualität am Katholischen Klinikum Essen

Das Katholische Klinikum Essen wurde im medizinischen Bereich, in der Pflege sowie in anderen Unternehmensbereichen mit der Zertifizierung DIN EN ISO 9001:2015 ausgezeichnet. Grund zur Freude gibt es auch im Fachbereich Geriatrie – hier ist die qualitätsorientierte fachspezifische Behandlung älterer Patienten mit dem Gütesiegel Geriatrie positiv bewertet worden.

Neue Hygiene-Abteilung nimmt ihre Arbeit auf

Das Katholische Klinikum Essen verfügt ab sofort über eine eigene Abteilung „Krankenhaushygiene“. Zunächst vier, ab Oktober fünf Mitarbeiter sind zuständig für die Verhütung, Erkennung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen.

Schutz im Ausland – MVZ bietet Informationen und Impfung für Reisende

Rund 2,6 Millionen Deutsche reisen jährlich in subtropische und tropische Länder. Das Medizinische Versorgungszentrum Essen-Nord-West informiert und berät Reisende rund um den Impfschutz und ist gleichzeitig auch Gelbfieber-Impfstelle.

Ein Hoch auf den Medizinischen Fortschritt: So würden Napoleon, Churchill und Co. heute behandelt werden

Quecksilber gegen Darmbeschwerden, Elektroschocks zur Heilung von Depressionen: Historische Persönlichkeiten wie Napoleon oder Hemingway sind zu ihren Lebzeiten mit zum Teil fragwürdigen Mitteln therapiert worden. Fünf Mediziner erläutern, wie sie es heute besser machen würden.

„Wir sind schwanger“ – Kursangebot für werdende Eltern

Am Katholischen Klinikum Essen bietet die Elternschule zahlreiche Kurse für werdende Mütter und Väter an. Von der Geburtsvorbereitung bis zu Hebammensprechstunden gibt es viele Möglichkeiten sich optimal auf die Geburt seines Kindes vorzubereiten.

„Ein Gespräch bringt manchmal mehr als Pillen“

Überfordertes Pflegepersonal, rauer Ton, keine Zeit für Patienten: Gesundheits-und Krankenpflegerinnen und -pfleger mussten in jüngster Vergangenheit harsche Kritik einstecken. Das Katholische Klinikum Essen geht jedoch mit gutem Vorbild voran.

Schulung der Schlaganfall-Helfer NRW erfolgreich beendet

Stolz nahmen am 18. Juni 2016 die 13 Schulungsteilnehmer ihre Zertifikate von Michael Thews (MdB) in Lünen entgegen.

5 Jahre Bauchzentrum: „Austausch ist lohnend und wertvoll“

Am 1. Juli feiert das Bauchzentrum des Katholischen Klinikums Essen, das mit drei weiteren Kliniken als Westdeutsches Magen-Darm-Zentrum zertifiziert ist, fünften Geburtstag. Welche Vorteile es bietet, berichtet der Leitende Arzt des Zentrums, PD Dr. Olaf Guckelberger.

Sportmediziner Dr. Feldmann äußert sich zum EM-Aus von Marco Reus

Dr. Peter Feldmann, Leitender Arzt der Chirurgischen Klinik II – Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie am Katholischen Klinikum Essen, erklärt häufige Verletzungen bei Fussballern  und warum Marco Reus bei der Europameisterschaft nicht einsatzbereit ist.

Wissen ist die beste Medizin

Stefanie Woerns ist Vorstandsmitglied der Stiftung Gesundheit und seit 2007 bei der Stiftung tätig. Im Interview stellt sie deren Ziele und Aufgaben vor.

Jeder zweite Heuschnupfen-Allergiker reagiert auch auf Lebensmittel

Gräser sprießen, Pollen fliegen – und Allergiker gehen nur noch mit verquollenen Augen, roter Nase und nicht ohne Taschentuch aus dem Haus. Was viele nicht wissen: gut die Hälfte aller Heuschnupfen Geplagten reagiert auch auf Lebensmittel.